SPS-Steuerungstechnik S 7 / Grundlehrgang L 3.1

Lehrgangsziele:

Mit diesem Lehrgang möchten wir eine günstige Möglichkeit bieten, den praxisbezogenen Umgang bzw. Einstieg in die SPS-Steuerungstechnik zu vermitteln. Der Lehrgang beinhaltet Grundkenntnisse über Aufbau und Programmierung von SPS-Steuerungen.
Der Aufbau, die Funktionsweise und die Einsatzmöglichkeiten werden dargestellt. Als Lehrgangsziel soll der Teilnehmer einfache Programme erstellen und in Betrieb nehmen können. Durch die beschränkte Teilnehmerzahl wird ein maximales pädagogisches Ergebnis angestrebt.

Voraussetzungen:

Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Energieelektroniker oder eine gleichwertige Ausbildung.

Lehrgangsinhalt:

Geschult wird auf System SIEMENS AG S7-314IFM in Verbindung mit PC.

Teil I: Grundlagen

  1. Einführung
  2. Begriffsdefinitionen
  3. Systemkomponenten
  4. Grundstruktur der SPS
  5. Funktionsplan, Kontaktplan, Anweisungsliste
  6. Programmierung, Aufbau, Test
  7. Programmsicherung, Programmpflege

Teil II: Step 7, Operationen

  1. Verknüpfungssteuerung
  2. Signalzustandsanzeige
  3. Verknüpfungsbeispiele
  4. R/S Speicherfunktionen
  5. Zeitstufen und Flankenauswertung
  6. Übungen: Speicher-/Zeitfunktionen
  7. Umbau einer Anlage

Lehrgangsdauer:

5 Tage

Schulungszeiten:

Montag – Donnerstag 8.00 -15.45 Uhr
Freitag 8.00 -15.30 Uhr

Abschluss:

Teilnahmezertifikat der PITTLER ProRegion Berufsausbildung GmbH

Veranstaltungsort:

PITTLER ProRegion Berufsausbildung GmbH
Siemensstraße 11 – 15
63225 Langen (Hessen)

Teilnahmegebühr:

975,00 €, zzgl. MwSt.

Menü