Pneumatik Grundlehrgang L 4.1

Lehrgangsziele:

Mit diesem Lehrgang vermitteln wir Kenntnisse über Aufbau und Funktion pneumatischer Elemente. Es werden Grundsteuerungen entwickelt, Zeichnungsunterlagen erstellt und am praktischen Beispiel die Steuerungen in Betrieb genommen.

Voraussetzungen:

Zur Teilnahme sind keine Grundkenntnisse in der Pneumatik erforderlich.

Lehrgangsinhalt:

  1. Eigenschaften der Druckluft
  2. Einsatzgebiete der Pneumatik
  3. Eigenschaften, Vor- und Nachteile pneumatischer Steuerungen
  4. Druckluftaufbereitung
  5. Aufbau und Arbeitsweise pneumatische Arbeitselemente
  6. Kennenlernen der Zylinder und Ventile und ihrer Schaltzeichen
  7. Arbeitselemente
  8. Regel- und Messeinrichtungen

Schaltzeichen nach DIN ISO 1219

  1. Erstellen von einfachen, pneumatischen Funktionsplänen
  2. Lösen von Problemstellungen
  3. Entwicklung einfacher Steuerungen

Praktische Übungsaufgaben

  1. Auswählen der pneumatischen Elemente
  2. Aufbau von pneumatischen Steuerungen
  3. Inbetriebnahme einer Anlage
    Funktionsprüfung

Lehrgangsdauer:

3 Tage

Schulungszeiten:

Montag – Donnerstag 8.00 -15.45 Uhr
Freitag 8.00 -15.30 Uhr

Abschluss:

Teilnahmezertifikat der PITTLER ProRegion Berufsausbildung GmbH

Veranstaltungsort:

PITTLER ProRegion Berufsausbildung GmbH
Siemensstraße 11 – 15
63225 Langen (Hessen)

Teilnahmegebühr:

595,00 €, zzgl. MwSt.

Menü